Gemeinwohl-Aufbruch Südostbayern gut unterwegs

470 Menschen waren ins südostbayerische Laufen gekommen, um den Vortrag des österreichischen Unternehmer-„Rebellen“ Heini Staudinger zu hören und die ersten zehn GWÖ-Pionier-Unternehmen aus der Region zu feiern, die sich auf der Bühne vorstellten.
Der vor einem Jahr mit einer Veranstaltung von Christian Felber begonnene „Gemeinwohl-Aufbruch Südostbayern“ hat gut an Fahrt aufgenommen, so Franz Galler, Koordinator der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern.


Franz Galler (li) mit dem Schuh-Rebellen Heini Staudinger (re)

Sehen Sie zur Veranstaltung mit Heini Staudinger hier ….
– der 4-Minuten-Fernsehbericht vom regionalen Fernsehen RFO
– den ausführliche Nachbericht mit vielen Fotos und links
– den Artikel rund um die weltweit ersten zehn GWÖ-Pionier-Unternehmen (nach der GWÖ-Bilanz 5.0)
– die Reaktionszettel zur Veranstaltung mit Ausfüll-Hilfe und den wichtigsten Informationen! Mit diesem Reaktionszettel werden für das kommenden Jahr wieder die zukünftigen Aktionen und Maßnahmen der Regionalgruppe Südostbayern entsprechend der Interessen abgestimmt. Sie können bis zum 31.12.2016 per Post oder Email an Koordinator Franz Galler gesandt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.