Sep
22
Fr
Unternehmer-Info-Veranstaltung zur Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)
Sep 22 um 09:00 – 13:00

online-Anmeldung hier

Meine erste Gemeinwohl-Bilanz & erfolgreiche Kooperations-Werkzeuge

Die Gemeinwohlökonomie (GWÖ) ist eine Bewegung hin zu einem ethischeren Wirtschaftsmodell, in der unternehmerische Motive und Ziele von Gewinnorientierung und Konkurrenz hin zu Gemeinwohlstreben und Kooperation „umgepoolt“ werden.
Gemeinwohl-Unternehmen sehen Menschenwürde, Solidarität & Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz & Mitentscheidung als zentrale Werte des Wirtschaftens und teilen diese Werte mit anderen Pionierunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie.
Zentrales Element und Messinstrument für ein Gemeinwohl-Unternehmen ist die Gemeinwohl-Bilanz. In der neuen Matrix 5.0 beurteilt und vergleicht sie Unternehmen in diesen zentralen Werten.

Diese Unternehmer-Info-Veranstaltung hilft Unternehmen
* ein umfassendes Verständnis der Gemeinwohlökonomie (GWÖ) und der GWÖ- Bilanzierung zu erhalten
* den Nutzen der GWÖ-Bilanzierung besser einschätzen zu können und
* zu entscheiden, welcher der drei GWÖ-Bilanzierungswege der individuell Richtige ist.

Im Rahmen der Veranstaltung berichten folgende Unternehmer über den Prozess  und die Wirkung ihrer ersten GWÖ-Bilanz:
– Jakob Assmann, Polarstern München
– Dr. Johann Lecker, Biohof Laufen
– Hans Glück, Kreisbildungswerk Traunstein
– Andreas Heilmann, Gartengestaltung Palling
– Sepp Sigl, Trumer Brauerei
Dr. Isabella Klien moderiert als Koordinatorin der GWÖ-Beratergruppe Salzburg die Vorstellung der GWÖ-Unternehmen und stellt die Rahmen-Bedingungen der im Oktober 2017 startenden workshop-Reihe „Meine erste Gemeinwohl-Bilanz 5.0“ vor.

Bei der GWÖ ist die Kooperation ein zentraler Ansatz. Folgende interessante Werkzeuge werden hierzu vorgestellt:
* „die Wegbereiter“ – Johann Schorr, Impact München
* alternative Finanzierung über Stammkunden-Vorabkäufe – Franz Galler, Zallis Naturkost Café
* das Regionalgeld „Chiemgauer“ – Christophé Levannier, Vorstand Chiemgauer eV

Veranstaltung im Rahmen des Pilotprojektes „Gemeinwohl-orientiertes Leben“ des Kreisbildungswerkes Traunstein

Okt
7
Sa
Gemeinwohl…JETZT – Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung im Landkreis Traunstein umsetzen
Okt 7 um 09:00 – 13:00

Am 09. und 10. Juni 2018 soll der erste Bürgerkonvent im Rahmen vom „Festival der Utopie“ für den Landkreis Traunstein stattfinden. An beiden Tagen wird in verschiedenen Beteiligungsformaten gemeinsam über die Zukunft des Landkreises Traunstein gesprochen und nach neuen Lösungsansätzen für bestehende und zukünftige Herausforderungen gesucht.
Am 7.10. vormittags wollen wir gemeinsam über die Erwartungen bzw. Vorstellungen zum Bürgerkonvent diskutieren und erste Meilensteine in der Planung hierfür setzen. Besonders eingeladen sind Vertreter von gemeinnützigen Vereinen und Initiativen aus dem Landkreis.
Hier ausführliche Informationen zum Jahres-Projekt „Gemeinwohl…JETZT“ der GWÖ-Regionalgruppe Südostbayern.

Termin: Samstag, 07.10.2017 von 09.00-13.00 Uhr
Eintritt frei – Spende erbeten
Moderation: Franz Galler, Koordinator der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich!

Raum: KBW, Kardinal-Döpfner-Saal, Vonfichtstraße 1, D-83278 Traunstein

Kooperation: Campus St. Michael

Okt
10
Di
Info-Abend: Nachhaltig & Regional investieren
Okt 10 um 19:00 – 21:30

Sie wollen Ihr Geld ethisch, sozial und ökologisch richtig investieren?
Sie wollen wissen, was ihr Geld „tut“ bzw. verhindern, dass sie damit nicht die Kernenergie, Chlorchemie, Gentechnik, Raubbau, Tierversuche, Rüstungsgüter, Diskriminierung und Kinderarbeit unterstützen?
Im Rahmen des Infoabends werden Ihnen fünf konkrete, nachhaltige Investitionsmöglichkeiten aus unserer Region vorgestellt:
1. die EGIS EnergieGenossenschaft Inn-Salzach eG durch Vorstandsvorsitzenden Pascal Lang
2. die Bürgerenergie Chiemgau eG durch Vorstandsvorsitzenden David Schmidtner
3. die erste ethische Bank Österreichs – die „Bank für Gemeinwohl“ durch Sabine Lehner, Leiterin des Regionalbüro Salzburg
4. die „Regios eG – Geld für die Region“ durch Vorstandsvorsitzenden Christian Gelleri
5. die „Tagwerk Genossenschaft eG – Unsere Bio Nachbarn“ durch Vorstand Hermann Hofstetter vom Förderverein

Termin: Dienstag, 10.10.2017 von 19.00-21.30 Uhr
Eintritt frei – Spende erbeten
Moderation: Franz Galler, Projektleiter „Gemeinwohlorientiertes Leben für BürgerInnen“ im KBW und Koordinator der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich!

Raum: KBW, Antoniussaal, Vonfichtstraße 1, D-83278 Traunstein

Kooperation: Campus St. Michael