Rückblick: Vortrag „Menschenrechte und Unternehmen – wie geht das zusammen?“

[München] Im Rahmen der „Münchner Tage der Menschenrechte“ hielt Andrea Behm (Fokusgruppe Politik der GWÖ Bayern) am 07.12. im EineWeltHaus (kurz: EWH; Schwanthalerstraße 80, 80336 München) in München einen Vortrag zum Thema:

Unternehmen und Menschenrechte – wie geht das zusammen?

Ca. 20 Teilnehmer*innen versammelten sich im EWH und lauschten Andrea Behms Vortrag, bei der sie u.a. auf folgende Fragen einging: „Was geben die UN Guiding Principles for Human Rights and Business, das 12. Ziel der UN Nachhaltigkeitsziele 2030 (SDGs) und das seit 01.01.17 geltende CSR-Gesetz bereits vor, um ein Wirtschaften, das die Menschenrechte beachtet, sicherzustellen? Wie müsste eine Ethik-Bilanz eines Unternehmens aussehen, um diesen gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen? Und könnte die Gemeinwohl-Bilanz einen gehbaren Weg dazu vorgeben?“

Die Resonanz bzgl. des Vortrages war sehr positiv. Ein Indiz hierfür war der Wunsch nach Erhalt der Präsentation, welche von Andrea Behm freundlicherweise hier für alle Interessierten zum Download bereitgestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.