Aktuelle Veranstaltungen

Agenda view:

Apr
23
Mo
Seminar > Riss durch die Gesellschaft: Deutschland zwischen „Obergrenzen“ und „grenzenloser Toleranz“
Apr 23 – Apr 27 ganztägig

Mit dem Streit um die Flüchtlingskrise in Europa hat sich ein tiefer Riss in der deutsche Gesellschaft offenbart. Aber ist die Diskussion über Grenzen und Integration tatsächlich die einzige Ursache für die Spaltung der Gesellschaft?

In dem Wochenseminar, vom 23.-27.April im schönen Schloss Aspenstein in Kochel am See, will Mehr Demokratie in Bayern in Kooperation mit der Georg-von-Vollmar-Akademie den Blick auf das Innere der Bundesrepublik richten und mit Simon Strohmenger (Mehr Demokratie e.V.) und weiteren Referenten auf die Suche nach möglichen Lösungswegen für eine geeinte Gesellschaft begeben.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier und hier.

Impulsreferat „Bezahlbarer Wohnraum in der Region Landshut“
Apr 23 um 19:00

Impulsreferat zum Thema: „Bezahlbarer Wohnraum in der Region Landshut“
Referent: Christoph Neub

Eckdaten:

  • Datum: 23. April 2018: 19 Uhr.
  • Ort: Tafernwirtschaft Schönbrunn, Nebenzimmer, Schönbrunn 1, 84036 Landshut.
  • Eintritt: Frei.
Apr
24
Di
Aufstellung: „Gemeinwohl-Ökonomie – gut aufgestellt!“ in Nürnberg
Apr 24 um 19:00 – 21:30

Die GWÖ-Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg und der Integralen LebensArchitekten International e.V. laden ein zur Aufstellung: „Gemeinwohl-Ökonomie – gut aufgestellt!“

Die Gemeinwohl-Ökonomie steht für ein alternatives, an ethischen Werten orientiertes Wirtschaftsmodell mit dem Ziel eines guten Lebens für alle. Auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene sollen Veränderungen stattfinden, um die Gemeinwohlwerte Menschenwürde, Menschenrechte und ökologische Verantwortung noch besser umzusetzen – eine Brücke vom Alten zum Neuen.

Mit Aufstellungen im kollektiven Bewusstseinsfeld können Ansatzpunkte und Dynamiken für diese Veränderungen aufgezeigt werden. Aufstellungen als Arbeit im Raum und der Zeit können das Unsichtbare wie z.B. die „unsichtbare Hand des Marktes“ (Schumpeter) sichtbar werden lassen.

Neugierig geworden?

Anmeldungen bitte bis zum 20. April 2018 an:
Bernd Linder-Hofmann
+49-911-300-5646

Ein Flyer zum Weiterleiten findet sich hier.

Treffen Fokusgruppe Bildung in München
Apr 24 um 19:00 – 21:00

Allmonatliches Treffen, 19.00 Uhr, München: Treffen der Fokusgruppe Bildung rund um . Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Fokusgruppe Bildung. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zur genannten Koordinatorin.

Mai
5
Sa
Frühjahrswanderung mit Besuch einer GWÖ-Bioland-Gärtnerei
Mai 5 um 13:00 – 17:00

Auch in diesem Frühjahr laden BUND Naturschutz, die Volkshochschule und die Agenda 21 ein zu einer Wanderung für Jung und Alt. Dieses Mal am Vagener Tuffberg am romantischen Goldbach entlang und weiter auf Nebenstraßen und Feldwegen nach Wiechs zur Bioland-Gärtnerei am Hainerbach (gesamt ca. 3,5 km). Bei einer Führung durch den Betrieb erfahren die Wander*innen, welche Vielfalt an Gemüsen je Saison angebaut wird. Darüber hinaus ist die Gärtnerei eines der ersten Unternehmen, das sich der Gemeinwohl-Ökonomie angeschlossen hat und damit für eine ethische Wirtschaftsweise steht.

Hier noch einmal die Eckdaten:

Samstag, 05.05.2018, 13:00 Uhr, Dauer gesamt ca. 3 – 3,5 Std.
Treffpunkt: Vagen, Parkplatz beim Leitzachwerk

Mitmachen kann jeder, notwendig sind feste Schuhe und Regenzeug.
Anmeldung im vhs-Büro, Tel. 08063/9703-401 unbedingt erforderlich!

Mai
7
Mo
Treffen der Regionalgruppe Augsburg
Mai 7 um 19:30

Die Regionalgruppe Augsburg trifft sich im Moment jeden 1. Montag im Monat um 19:00 in der Weißen Gasse 3, 86150 Augsburg, im Rahmen des Arbeitskreises Solidarische Ökonomie des Ökosozialprojekts Augsburg.

Bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu Sebastian Bernhard und Bruno Marcon via .

 

Mai
11
Fr
Seminar: „Geld als sozialer Sprengstoff? Vom Krisenmotor zu einer gerechten Geldordnung“
Mai 11 – Mai 13 ganztägig

[Schloss Aspenstein, Kochel am See] Vom 11. – 13.05. veranstaltet die Georg-von-Vollmar Akademie in Kooperation mit dem Monetative e.V. und der GWÖ ein Wochenendseminar unter dem Titel: „Geld als sozialer Sprengstoff? Vom Krisenmotor zu einer gerechten Geldordnung“. Im Zentrum steht dabei die Frage: !Was wäre, wenn das Geld- und Finanzsystem den Menschen dienen würde und nicht umgekehrt?“.

Kurzbeschreibung des Seminars:
Spätestens die Finanzkrise ab 2007 hat verdeutlicht, dass die Zustände im Banken- und Finanzsektor mit „grotesk“ noch wohlwollend umschrieben sind. Und immer mehr Menschen erkennen in unserem Geld-und Kreditsystem eine Kernursache von Überschuldung, Wachstumszwang und steigender Ungleichheit. In diesem Seminar wollen wir deshalb folgende Fragen stellen: Was genau ist Geld überhaupt? Wie entsteht Geld und welche Mechanismen setzt es in Gang? Und wie könnte stattdessen ein stabiles, gerechtes und nachhaltiges Geldsystem aussehen? Der Anspruch des Seminars ist eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit der Thematik, welche neben den großen gesellschaftlichen Zusammenhängen auch die Reflexion über die persönliche Beziehung zum Geld einschließt.

Programm des Seminars:
Das komplette Programm kann hier eingesehen werden. 
Ein Auszug sei hier bereits genannt: Am Samstag, den 12.05., ab 9.00 Uhr referiert GWÖ-Botschafter Günter Grezga, Vorsitzender des Ethik-Beirats und emeritierter Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG, zu den Themen „Funktionsweise des Geldsystems“ sowie „Die große Finanzkrise und notwendige Finanzmarktregulierung“.

Mehr zum Seminar:
Die ganze Beschreibung auf der Website der Georg-von-Vollmar Akademie

Mai
16
Mi
Treffen (neue) AG Privatpersonen (der RG München)
Mai 16 um 18:30 – 20:30

Geplante Themen:
– Austausch / Bericht zum Kurs „Enkeltauglich leben“
– Gemeinwohl-Selbsttest für Privatpersonen
– Gemeinsame Projekte
– Sonstiges

Regionalgruppen-Treffen in Weilheim
Mai 16 um 19:00

Beginn ist um 19:30, neue Interessenten kommen bitte schon um 19:00 Uhr

Mai
17
Do
Treffen der Fokusgruppe Politik in München
Mai 17 um 19:00 – 21:00

Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr, München: Treffen der Fokusgruppe Politik rund um . Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Fokusgruppe Politik. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu den genannten Koordinator*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.