Aktuelle Veranstaltungen

Agenda view:

Nov
23
Do
Vortrag „Gemeinwohlökonomie – Wie geht es weiter?“
Nov 23 um 19:30 – 21:30
Vortrag "Gemeinwohlökonomie - Wie geht es weiter?" @ Kath. Kreisbildungswerk Miesbach | Miesbach | Bayern | Deutschland

[Miesbach] Am Donnerstag, den 23.11., lädt das KBW Miesbach (Stadtpl. 2-4, 83714 Miesbach) zum Vortrag mit anschließender Diskussion „Gemeinwohlökonomie – Wie geht es weiter?“ recht herzlich in den KBW-Saal ein. In der KBW-Reihe „Anders wachsen Teil II – Gelebte Modelle für Morgen aus der Region“ stellt Harro Colshorn, Bioland-Gärtner, Gemeinwohlzertifizierter Unternehmer, Vorstandsmitglied des Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V., dar, wie sich die Gemeinwohl-Bewegung entwickelt hat, warum sie notwendig ist und wie jeder Unternehmer mitmachen kann.

> Eintritt: 5,00 EUR, Mehr Informationen auf der Website des KBW oder im Programm des KBW.

Nov
29
Mi
GWÖ im Forum der Agenda 21 Pullach
Nov 29 um 19:30

[Pullach]: Am 29.11.17 ab 19.30 Uhr lädt die Agenda 21 Pullach recht herzlich alle Pullacher Bürger*innen und weitere Interessenten in den Vereinsraum des Bürgerhauses Pullach (Heilmannstraße 2, 82049 Pullach im Isartal) ein, und zwar zu einer Präsentation der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) durch den Großhesseloher Unternehmer und GWÖ-Berater Nikolaus Teixeira. Mehr Details siehe Einladung:

Dez
4
Mo
Offenes Treffen der Regionalgruppe
Dez 4 um 19:00 – 21:00

In den ersten 30 min kurze Einführung in die Gemeinwohl-Ökonomie mit der Möglichkeit, allgemeine Fragen bzw. Fragen zur Regionalgruppe zu stellen.

Danach Infos aus den Arbeitsgruppen, der nationalen und internationalen Bewegung, den regionalen Veranstaltungen mit unserer Beteiligung und die Möglichkeit sich untereinander und die aktuellen Bereiche unserer Gruppe kennen zu lernen.

Alle, die die GWÖ näher kennen lernen möchten und / oder sich aktiv einbringen wollen sind dazu herzlich eingeladen!

Treffen der Regionalgruppe Augsburg
Dez 4 um 19:30

Die Regionalgruppe Augsburg trifft sich im Moment jeden 1. Montag im Monat um 19:30 in der Weißen Gasse 3, 86150 Augsburg, im Rahmen des Arbeitskreises Solidarische Ökonomie des Ökosozialprojekts Augsburg.

Bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu Sebastian Bernhard und Bruno Marcon via .

Dez
6
Mi
Vortrag „Menschenrechte brauchen eine starke Lobby“
Dez 6 um 19:00 – 21:00
Vortrag "Menschenrechte brauchen eine starke Lobby" @ Eine-Welt-Haus  | München | Bayern | Deutschland

[München]: Im Rahmen der „Münchner Tage der Menschenrechte“, welche dieses Jahr vom 01. bis 10. Dezember stattfinden, gibt Julia Post (u.a. GWÖ-Vereinsmitglied) am 06.12. im EineWeltHaus (kurz: EWH; Schwanthalerstraße 80, 80336 München) ab 19 Uhr einen Impulsvortrag bzw. Mini-Workshop unter dem Titel:
„Menschenrechte brauchen eine starke Lobby“.

Hintergrund: „Wer nicht mit am Tisch sitzt landet auf der Speisekarte.“ Dieses Sprichwort macht deutlich, warum – meist große Konzerne – politische Lobbyarbeit betreiben. Menschenrechte sitzen dabei leider nur selten mit am Tisch. Wie drehen wir den Spieß um? Wer kann eine starke Lobby für Menschenrechte sein? Wie können sich Unternehmen, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, NGOs und Privatleute einbringen? Wie funktioniert politische Lobbyarbeit für die gute Sache?

Das zeigt Julia Post in ihrem Mini-Workshop. Ziel ist es, eine Idee davon zu bekommen, wie eigene Aktivitäten aussehen und gestartet werden können und weshalb es sich lohnt, überhaupt aktiv zu werden. Die Veranstaltung selbst ist bis 20.30 Uhr geplant, im Anschluss ist aber noch ausreichend Zeit, um Fragen zu stellen und zum Netzwerken. Weitere Informationen finden Sie hier.

PS: Einen Tag später findet ein weiterer Vortrag im Rahmen der „Münchner Tage der Menschenrechte“ statt:

Vortrag: „Unternehmen und Menschenrechte – wie geht das zusammen?“

Dez
7
Do
Vortrag: „Unternehmen und Menschenrechte – wie geht das zusammen?“
Dez 7 um 19:00 – 21:00
Vortrag: "Unternehmen und Menschenrechte - wie geht das zusammen?" @ Eine-Welt-Haus | München | Bayern | Deutschland

Im Rahmen der „Münchner Tage der Menschenrechte“, welche dieses Jahr vom 01. bis 10. Dezember stattfinden, hält Andrea Behm (Fokusgruppe Politik der GWÖ Bayern) am 07.12. im EineWeltHaus (kurz: EWH; Schwanthalerstraße 80, 80336 München) in München einen Vortrag zum Thema:

Unternehmen und Menschenrechte – wie geht das zusammen?

Was geben die UN Guiding Principles for Human Rights and Business, das 12. Ziel der UN Nachhaltigkeitsziele 2030 (SDGs) und das seit 01.01.17 geltende CSR-Gesetz bereits vor, um ein Wirtschaften, das die Menschenrechte beachtet, sicherzustellen? Wie müsste eine Ethik-Bilanz eines Unternehmens aussehen, um diesen gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen? Und könnte die Gemeinwohl-Bilanz einen gehbaren Weg dazu vorgeben?

 

Dez
20
Mi
Energiefeld Treffen in Weilheim
Dez 20 um 19:00

Beginn ist um 19:30, neue Interessenten kommen bitte schon um 19:00 Uhr

Dez
21
Do
Treffen Fokusgruppe Politik in München
Dez 21 um 19:00 – 21:00

Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr, München: Treffen der Fokusgruppe Politik rund um und . Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Fokusgruppe Politik. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu den genannten Koordinator*innen.

Jan
30
Di
Januar 2018: Workshop-Reihe „Meine erste Gemeinwohl-Bilanz 5.0″ startet – jetzt anmelden!
Jan 30 um 14:00 – 18:00

Südostbayern ist ein fruchtbarer Boden für die Gemeinwohl-Ökonomie. Im Mai diesen Jahres wurden im Rahmen einer Großveranstaltung die ersten zehn GWÖ-Pionier-Unternehmen aus der Region vorgestellt …. hier der Bericht:

Nach diesem erfolgreichen ersten Durchlauf geht es nun im Januar 2018 mit der nächsten Workshop-Reihe weiter!

Gemeinwohl-Workshop-Reihe 2018 im Südosten Bayerns
Meine erste Gemeinwohl-Bilanz


Termine und Ort:
Start: Januar 2018
Weitere Termine: Februar 2018, März 2018, April 2018, Mai 2018
Peerevaluierung: Juni 2018, Testat: ca. September 2018

Leistung:
5 halbtägige Bilanz-Workshops und 1 ganztägiger Peerevaluierungs-Workshop bis zur Testat-Einreichung. Die Einreichgebühr von Euro 50,– plus MWSt ist gesondert zu bezahlen.
Die Teilnahme von mehreren Personen aus einem Unternehmen ist möglich.

Anmeldung und Veranstalter:
Büro für nachhaltige Regionalentwicklung, D-83404 Ainring
Franz Galler, 0049-8654-5894721,

Workshop-Leitung
Zertifizierte Berater*innen der GWÖ-Regionalgruppe Salzburg
Ansprechperson: Dr. Isabella Klien, 0043-664-3832700,

Zahlungsmodalitäten:
100 % vor Workshop-Beginn in Euro oder Regiogeld Chiemgauer bzw. Sterntaler

Ausführliche Informationen:
* die Gemeinwohl-Bilanz 5.0 – das Herzstück der Gemeinwohl-Ökonomie
* workshop-Flyer
*
Angebot Workshop-Reihe 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.